Impressionen des Wanderwegs



Historisches Schmuggeln von Villgraten ins Gsies. Die Schmuggler und die Zöllner stehen hier im Vordergrund.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.54 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Kalkstein
  • Aufstieg: 725 m
  • Abstieg: 367 m
  • Niedrigster Punkt: 1626 m
  • Höchster Punkt: 2351 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Schmuggler war nur eine kurze Periode in der Geschichte der beiden Talschaften. Grenzen, über die geschmuggelt wurde, gab es nur in zwei Zeitabschnitten, von 1810 bis 1814 und nach den zwei Weltkriegen. Vom Villgraten ins Gsies wurde vor allem Vieh geschmuggelt, weil dort bessere Preise erzielt werden konnten. Speziell nach den beiden Weltkriegen wurden Lebensmittel, Tabak und Zigaretten geschmuggelt und auf diesem Wege getauscht. Der ehemalige und jetzt wieder in Stand gesetzte Schmugglersteig führt von Kalkstein über die Roßtalalm zum Kalksteiner Jöchl und von dort weiter durch das Tscharniettal nach St. Magdalena. Zurück kommt man in Sommer mit einem eigens eingerichteten Wanderbus - nähere Informationen dazu in der Tourismusinformation.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Quelle: Osttirol Werbung (ÖSTERREICHS WANDERDÖRFER)
  • Autor: Bernhard Pichler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Mittelgroßer, gebührenfreier Parkplatz (Parkplatz Kalkstein)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen