Impressionen des Wanderwegs



Aussichtsreiche Tagestour vom Gabühel Gipfel über den Filzensattel und Mussbachalm nach Hinterthal.


 Regionaler Wanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.37 km
  • Zeit: 4.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Hinterthal - Hochmaisbahn
  • Aufstieg: 823 m
  • Abstieg: 823 m
  • Niedrigster Punkt: 988 m
  • Höchster Punkt: 1622 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Tauchen Sie in die Kräuterwelt des Hochkönigs ein und besuchen Sie gleich zwei Kräuteralmen an einem Tag!


Vom Parkplatz der Hochmaisalmbahn starten wir rechts hinter dem Gebäude der Raiffeisenbank. Wir gelangen über einen Übertritt auf den Wanderweg Nr. 35 und folgen diesem bergauf zur Hochmaisalm und weiter bis zur Steinbockalm (Kräuteralm). Der unvergleichliche Panorama Rundblick belohnt uns für den doch mühevollen Aufstieg.

Von hier folgen wir dem Weg Nr. 51 vorbei an der Gabühelhütte und weiter auf Weg Nr.51a oder 51 und 50 zum Filzensattel. Wir queren die Hochkönig Bundesstraße und erreichen am Weg Nr. 68 die Pichlalm. Hier halten wir uns links und wandern teilweise auf einem schmalen, wurzeligen Wiesen- und Waldsteig (Fernwander Weg Nr. 401A / 436) zur Mußbachalm (Kräuteralm). Der Abstieg nach Hinterthal (Kirche) dauert von hier noch etwa 20 Minuten und weiter zum Parkplatz Hochmaisalmbahn sind es 15 Minuten.

Achten Sie auf die Betriebszeiten der Hochmaisalm. Eine Auffahrt erleichtert und verkürzt die Tour um 2 Stunden.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Knöchelhohe Wanderschuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Regenschutz, Getränke und kleine Jause, notwendige Medikamente.

  • Anreise: Hochkönig Bundesstraße
  • www.hochkoenig.at

    Kräuterfolder und Hüttenführer der Region Hochkönig

  • Geheimtipp:

    Kräuterschmankerl auf der Steinbockalm

    "Böse-Stiche-Salbe" und Käsespezialitäten auf der Mußbachalm

     

    Achten Sie auf die Betriebszeiten der Hochmaisalm. Eine Auffahrt erleichtert und verkürzt die Tour um 2 Stunden.

     

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Hochkönig Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Hochmaisbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Wanderbus oder eigener PKW

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bei oder nach Regenwetter sollten Sie am Streckenabschnitt zwischen Pichlalm und Mussbachalm vorsichtig sein!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen