Impressionen des Wanderwegs



Aussichtsreiche Höhenwanderung vom Kreuzkogel zum Kieserl. Auf- und Abfahrt jeweils mit der Panoramabahn Großarltal und Kieserlbahn.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.65 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Panoramabahn Großarltal
  • Aufstieg: 220 m
  • Abstieg: 130 m
  • Niedrigster Punkt: 1840 m
  • Höchster Punkt: 2035 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Mit den Großarler Bergbahen geht es ganz gemütlich auf das Panoramplateau der Bergstation Panoramabahn. Direkt an der Bergstation liegt die Laireiteralm, die im Winter gerne von den Skifahrern und im Sommer von den hungrigen Wanderern besucht wird. Bergauf geht es ganz gemütlich entlang eines Güterweges zum Kreuzkogel, hier hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Die Wanderung führt vorbei an der Schialm Kreuzkogel und dem Gipflstadl, beide Hütten sind auch im Sommer geöffnet und eignen sich perfekt für einen kurzen Einkehrschwung. Weiter geht es dann zum Fulseck, dort befindet sich die Bergstation von der Gipfelbahn Fulseck in Dorfgastein. Die herrliche Gratwanderung führt Sie schließlich zum Kieserl, dem Endpunkt der Tour. Dort haben Sie die Möglichkeit im neuen Gipfelrestaurant Wolke 7, das sich direkt über der Bergstation der Kieserlbahn befindet, einzukehren. Das Highlight auf der Wolke 7 ist wohl die riesige 360°-Panoramaterrasse, wo Sie eine atemberaubende Aussicht erwartet. Zurück ins Tal geht es dann mit der Kieserlbahn.

Die Tour kann natürlich auch in die entgegengesetzte Richtung gewandert werden. 


Auffahrt mit den Großarler Bergbahnen bis zur Bergstation Panoramabahn. Von dort wandert man am Güterweg Nr. 36 auf den Kreuzkogel, 2.027 m (ca. 1/2 h). Weiter geht es mit kurzen Auf- und Abstiegen entlang des Bergrückens am Weg Nr. 36 über das Fulseck, 2.035 m (ca. 1/2 h) zum Kieserl, 1.953 m (ca. 1/2 h). Von dort geht es mit der Kieserlbahn zurück ins Tal. Die Tour kann auch in die entgegengesetzte Richtung gewandert werden.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 von St. Johann im Pongau/Hüttschlag nach Großarl (Bushaltestelle Sportzentrum).

  • Seilbahnwandern im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Am Weg vom Kreuzkogel zum Fulseck kommen Sie am Glocknerplatzl vorbei, dort hat man eine traumhafte Aussicht auf den Großglockner und die umliegende Bergwelt.

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal
  • Autor: Tourismusverband Großarltal

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

Das erwartet dich:

  • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
  • Wanderangebote
  • Tourentipps
  • Tolle Gewinnspiele
  • Vieles mehr!
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen