Impressionen des Wanderwegs



Herrliches Rundpanorama, Schutzhütte mit alpinem Flair, natürlicher Klettergarten in unmittelbarer Hüttennähe, Boulderraum in der Hütte. Salzburgs größter Klettergarten.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.65 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfplatz Filzmoos
  • Aufstieg: 759 m
  • Abstieg: 542 m
  • Niedrigster Punkt: 1049 m
  • Höchster Punkt: 1706 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Herrliches Rundpanorama, Schutzhütte mit alpinem Flair, natürlicher Klettergarten mit allen Schwierigkeitsgraden in unmittelbarer Hüttennähe, Boulderraum in derHütte. Salzburgs größter Klettergarten.


Vom Dorfplatz gehen Sie über die Brücke zum Hotel Bischofsmütze, links vom Hotel Bischofsmütze führt ein schmaler steiler Steig über den Kalvarienberg (einige Kreuzwegbilder entlang des Steiges) vorbei an Kreuzweg-Kapelle (schöner Blick auf Kirche und Friedhof) rechts durch den Wald bis Sie beim Haus Fritzenwallner auf eine Strasse gelangen (herrlicher Blick auf das Dorfzentrum von Filzmoos). Gehen Sie entlang der Strasse bis zum Güterweg Kleinberg und zweigen rechts ab Richtung Kleinberg, direkt am Kleinberg führt ein breiterer Weg (im Winter Rodelbahn) mäßig steigend bergwärts. Rechts zweigt mit Zaunüberstieg ein kleiner Waldsteig, der Jägersteig, ab. Diesem folgen, bis Sie auf eine Forststrasse gelangen. Rechts abzweigen und bis hinunter auf den Marcheggsattel weiter wandern. Direkt am Marcheggsattel zweigt rechts ein kleiner Steig durch verwachsenes Gelände steil bergauf in den Hochwald bis zur Wiesenhöhe, einem kleinen Hochmoor, ab. Alpenvereinsweg Nr. 634.
Von der Wiesenhöhe führt ein Steig in Serpentinen, teilweise über felsiges Gelände, steil bergauf bis vor Ihnen die Hofpürglhütte auftaucht. (Gehzeit vom Marcheggsattel: ca. 2 Std.)
TIPP: Kleiner Sattel mit herrlichem Ausblick auf Aualm, Hofalmen, Almsee, Bischofsmütze und Rettenstein.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Geheimtipp:

    Die Hofpürglhütte liegt am Salzburger Almenweg und Dachsteinrundwanderweg. ÜbernachtenSie einmal in einem Lagerauf einer Alpenvereinshütte!

  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos
  • Autor: Tourismusinformation Filzmoos

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parplatzmöglichkeit am Parkplatz gegenüber der Tankstelle.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    … mit dem Wanderbus bis zur Abzweigung Marcheggsattel, weiter zu Fuß (Gehzeit ca. 1 Std.)

    … mit dem Shuttletransfer

    … mit dem Taxi


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Knöchelhohe Wanderschuhe erforderlich!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen