Impressionen des Wanderwegs



Leichte Wanderung von Wörth über den Fröstlberg. Ziel ist die "Schule am Berg", die Kalchkendlalm.


 Winter Hiking
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.47 km
  • Zeit: 1.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Wörth
  • Aufstieg: 259 m
  • Abstieg: 27 m
  • Niedrigster Punkt: 958 m
  • Höchster Punkt: 1216 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgehend von Wörth verläuft der Weg zuerst über den Gehweg an der Landesstraße Richtung Bucheben. An der Tankstelle vorbei geht es geradeaus an der Landesstraße bis zur Kreuzung und Bushaltestelle auf der linken Seite. Über den asphaltierten Weg geht es auf den Fröstlberg und immer weiter bis zum Ziel, die Kalchkendlalm (nicht bewirtschaftet).


Wörth – der Landesstraße Richtung Bucheben folgend - an der Tankstelle vorbei - Abzweigung "Fröstlberg" - dem Weg folgend bis zur Kalchkendlalm.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Stöcke, Rucksack mit Verpflegung, dem Wetter angepasste Kleidung.
  • Anreise: Über B311 nach Rauris, ca. 5 Kilometer weiter nach Wörth.
  • Winterwandern im Raurisertal
  • Geheimtipp:

    Die Nationalpark-Ausstellung "Könige der Lüfte" in Wörth ist im Winter jeden Mittwoch von 16-18 Uhr geöffnet. Interessante Kurzfilme informieren über die Lebensgewohnheiten der Bartgeier, Gänsegeier und Steinadler sowie das Raurisertal und den Nationalpark Hohe Tauern.

    Rückweg wie Hinweg. Einkehrmöglichkeit beim Gasthof Andrelwirt in Wörth.

  • Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
  • Autor: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit in Wörth bei der Nationalpark-Ausstellung „Könige der Lüfte“ oder beim Parkplatz Wörth im „Pfandlerweg“.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Postbus Linie 640 nach Rauris, weiter nach Wörth und zur Bushaltestelle „Wörth Ortsmitte“ oder „Fröstlberg“.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Die Wanderwege werden regelmäßig geräumt und instand gehalten. Trotzdem empfehlen wir diese mit Vorsicht zu begehen (eisige Stellen möglich).


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen