Impressionen des Wanderwegs



Netter Spazierweg mit schönen Ausblicken auf die Bischofsmütze.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.8 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Restaurant "S´Schmankerl"
  • Aufstieg: 98 m
  • Abstieg: 96 m
  • Niedrigster Punkt: 1055 m
  • Höchster Punkt: 1143 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Nach dem Restaurant Schmankerl rechts den Fußweg über die Hammerwiese (Ballonstartplatz) hoch zum Hammerhof. Links vorbei am Rettenegglift mäßig steigend zum Pilzhof. Oberhalb des Hofes weiter den Fußweg über die "Pilz-Ebene" (Pilzfeld) zum Löckenwaldhof. Dort mündet der Weg in den Güterweg Leopichl. Weiter zu den Hofalmen oder zum Leopichl (Rundweg Oberberg). Für den Rundweg links hinunter Richtung Mautstelle Hofalm folgen. Bei der Mautstelle links entlang der "warmen Mandling" nach Filzmoos gehen.


Nach dem Restaurant Schmankerl rechts den Fußweg über die Hammerwiese (Ballonstartplatz) hoch zum Hammerhof. Links vorbei am Rettenegglift mäßig steigend zum Pilzhof. Oberhalb des Hofes weiter den Fußweg über die "Pilz-Ebene" (Pilzfeld) zum Löckenwaldhof. Dort mündet der Weg in den Güterweg Leopichl. Weiter zu den Hofalmen oder zum Leopichl (Rundweg Oberberg). Für den Rundweg links hinunter Richtung Mautstelle Hofalm folgen. Bei der Mautstelle links entlang der "warmen Mandling" nach Filzmoos gehen.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes, rutschfestes Schuhwerk; keine besondere sportliche Kondition.

  • Anreise: Beim Kreisverkehr Filzmoos Richtung Hofalmen, ca. 100 m nach dem Restaurant "Schmankerl" rechts bis zum Parkplatz Rettenegglift.
  • Geheimtipp:

    Eine Einkehr in der Pilzstub`n ist allemal einen Besuch wert. In der Pilz-Stub’n spürt und schmeckt der Gast die Verbundenheit mit der Region: heimische Produkte und Erzeugnisse zieren die Gerichte aus der vielseitigen Speisekarte. Ebenso abwechslungsreich gestaltet sich das Wochenprogramm: jeden Montag ist Cordon-Time, am Mittwoch lädt die Pilz-Stub’n zu Fondue- und Raclette- Spezialitäten und jeden Donnerstag gibt es Hausmannskost von Martha höchstpersönlich. Bei dem ganzen Programm im Inneren des Gebäudes darf man nicht auf die wunderschöne Terrasse vergessen: ob an lauen Sommerabenden bei einem Glas Wein oder an besinnlichen Wintertagen mit einer warmen Decke – der Ausblick auf die Bischofsmütze sowie in Richtung Filzmoos Ort laden zum Verweilen ein.

  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos
  • Autor: Christine Schober

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatzmöglichkeiten beim Rettenegglift.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Filzmooser Skibus bis Haltestelle Rettenegglift.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bitte achten Sie beim Rettenegglift auf die Skifahrer!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen