Impressionen des Wanderwegs



Der Pinzgauer Spaziergang, der Teil des großen Rundwanderwegs „Arnoweg“ ist, ist wohl eine der eindrucksvollsten Höhenwanderungen in den Ostalpen. 

Auch von Uttendorf kann man über die Hochsonnbergalm ohne Probleme zum Pinzgauer Spaziergang gelangen. Dort ist ein speziell angelegter Zugang um keine Energie zu vergeuden.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.79 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochsonnbergalm
  • Aufstieg: 182 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1816 m
  • Höchster Punkt: 1998 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Mit unvergleichlichen Ausblicken auf die Hohen Tauern bewegt sich der unkomplizierte Weg meist in 2000 Metern Seehöhe zwischen dem Salzachtal und dem Glemmtal. Die reine Höhendifferenz beträgt zwar dank der Aufstiegshilfe durch die Schmittenhöhebahn nur rund 500 Meter, auf der rund 24 Kilometer langen Panoramastrecke liegen allerdings bis zu 13 Gipfel, die durch diverse Routenvarianten bestiegen werden können. Manche Bergsteiger durchwandern den gesamten Pinz­gauer Spaziergang von der Schmittenhöhe bis zur Bürglhütte in einem Rutsch, was mindestens acht Stunden dauert. Genussvoller ist die lange Wanderung mit einer Übernachtung, selbst wenn man dafür 300 Höhenmeter im Wiederaufstieg in Kauf nehmen muss. 


Am Sommertor treffen die Wege kurz aufeinander, trennen sich jedoch gleich wieder: Die Gipfelvariante führt über Manlitz- und Mittagskogel, der Arnoweg macht dagegen einen weiten Bogen um einen südlichen Ausläufer, den Pihappenkogel. Beim nächsten Knotenpunkt, der Murnauerscharte, heißt es nun endgültig Abschied nehmen. Der Pinzgauer Spaziergang verlässt die herrliche Kammlage und führt an der Hochalm vorbei zur Bürglhütte (1695 m) hinab.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderbekleidung, Wanderkarte, Wanderschuhe mit Profilsohle;

  • Anreise:

    Sie können mit dem Auto auf der B168 nach Uttendorf fahren - durch den Ort Richtung Quettensberg - bis zum Alpengasthof Liebenberg. Von dort aus holt Sie auf Wunsch unser Wandertaxi Uttendorf ab und bringt Sie zur Hochsonnbergalm. Da nur ausgewählte Personen diese Straße befahren dürfen, können Sie selber nicht mit Ihrem Auto zum Ausgangspunk der Wanderung fahren.

  • Geheimtipp:

    Bevor Sie sich auf den Weg zum Pinzgauer Spaziergang machen, können Sie auf der Uttendorfer Hochsonnbergalm mit einem heimischen Gericht Energie tanken.

  • Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
  • Autor: Lisa Loferer

Anreisemöglichkeiten

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Öbb Bus (Bus 670) oder Zug ( R3310) kommen Sie direkt in den Ort. In Uttendorf angekommen, empfehle ich Ihnen unser Ortstaxi (Tel.: 0043 06563/8231) anzurufen das Ihnen jederzeit zur Verfügung steht, um Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung  (Hochsonnbergalm) zu bringen. 

     

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen