1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Impressionen des Wanderwegs



 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.84 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Mautstelle Hofalmen
  • Aufstieg: 673 m
  • Abstieg: 406 m
  • Niedrigster Punkt: 1082 m
  • Höchster Punkt: 1700 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Mit dem Auto über die Mautstraße Hofalm 32 A , weiter zum Parkplatz Marcheggsattel (keine Parkmöglichkeit bei Aualm/Kirchgasshütte - Schranke bei Marchegsattel) oder bis Mautstelle. Zu Fuß über 32 A Richtung Aualm/Kirchgasshütte. Kurz vor der Aualm/Kirchgasshütte, bei der Talstation der Materialseilbahn, folgen Sie rechts dem Fußweg 34 B bis zum Austria Weg. Bei der Wegkreuzung gehen Sie rechts zur Hofpürglhütte und links zur Sulzkaralm. Vor der Sulzkaralm führt ein Forstweg 35 hinunter Richtung Arzbergalm und Neuberg. Überqueren Sie ein kleines Bächlein und folgen Sie der Beschilderung Richtung Aualm/Kirchgasshütte. 



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Mit dem Wanderbus (Ende Mai bis Ende Oktober, ausser Samstag) gelangt man wieder zurück zur Mautstelle oder mit Shuttletransfer "Almi".

     

  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkmöglichkeiten gibt es bei der Mautstelle bzw. beim Marcheggsattel. Geschlossener Schranken beim Marcheggsattel – keine Möglichkeit mehr, mit dem Auto bis Kirchgasshütte/Aualm zu fahren.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Filzmooser Wanderbus bis „Abzweigung Marcheggsattel“ oder Shutteltransfer „Almi“.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen