Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Rundwanderung mit Start in Rattenberg, der kleinsten Stadt Österreichs. Weiter geht es mit vielen Eindrücken von alten Burgen, Schlössern und dem Matzenpark.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.52 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Rattenberg - Parkplatz West/P1
  • Aufstieg: 50 m
  • Abstieg: 50 m
  • Niedrigster Punkt: 513 m
  • Höchster Punkt: 620 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgehend vom Rattenberg Parkplatz West/P1 gehen Sie ostwärts durch Rattenberg - die kleinste Stadt Österreichs. Hinter der Stadtpfarrkirche Rattenberg wandern Sie zum Schlossberg Rattenberg. Hier am Schlossberg lies sich auch der weltberühmte Maler Egon Schiele von den alten Mauern und dem mittelalterlichen Kleinod Rattenberg inspirieren. Von hier oben haben Sie einen wunderbaren Blick über die Stadt und das Inntal. Auf der anderen Seite des Schlossberg kommen Sie an das westliche Ende der Stadt retour zum Parkplatz West. Von hier können Sie entlang der Innpromenade bis nach Brixlegg weiterwandern bis Sie beim Schlosspark Matzen angelangt sind.

Gleich am Eingang beim Matzenpark geht es vorbei an den Tennisplätzen zum Schloss Matzen und weiter zum Schloss Lipperheide. Hier müssen Sie ca. 100 m neben der Bundesstraße B171 in Richtung St. Gertraudi gehen und die Straße überqueren, um über eine kleine Brücke zur Burg Lichtwerth zu gelangen. Hier führt ein schmaler Wiesenweg an der Burg vorbei zum Innradweg. Dort biegen Sie rechts ab wieder retour nach Rattenberg. (Gehzeit ab hier ca. 45 Minuten Gehzeit)

 

Hinweis: gesamte Dauer der Runde inkl. Besichtigungen und Stopps: ca. 4 Stunden


Rattenberg Parkplatz West/P1 - ostwärts durch Rattenberg - hinter der Stadtpfarrkirche zum Schlossberg - Parkplatz West - Innpromenade bis nach Brixlegg - Matzen Park - vorbei an den Tennisplätzen zum Schloss Matzen - Schloss Lipperheide - ca. 100 m neben der Bundesstraße B171 in Richtung St. Gertraudi - die Straße überqueren - über eine kleine Brücke zur Burg Lichtwerth - über schmalen Wiesenweg an der Burg vorbei zum Innradweg - rechts abbiegen - retour nach Rattenberg  (Gehzeit ab hier ca. 45 Minuten Gehzeit).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Mayr XL Wanderkarte Alpbachtal Nr. 428
  • Anreise: A12, Autobahnausfahrt Kramsach/Brixlegg, Richtung Rattenberg oder auf der Bundesstraße B171 bis Rattenberg
  • www.alpbachtal.at
  • Geheimtipp:

    Auf der ganzen Strecke finden Sie Plätze und Gebäude die Ihnen einen kleinen Einblick in frühere Zeite geben und an denen Sie wunderbar entspannen können.
    Ein Besuch im Augustinermuseum Rattenberg ist empfehlenswert. Vorallem der Blick vom Klosterturm bietet einen wunderbaren Ausblick.

  • Quelle: Alpbachtal Tourismus
  • Autor: Sabine Geir

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Rattenberg Parkplatz P3 (gratis) oder P1 (kostenpflichtig)
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vvt.at

    Bahn:  Rattenberg – Haltestelle Kramsch-Rattenberg oder Haltestelle Innkauf Brixlegg

    Bus
    Anreise: Haltestelle Münster Gemeindeamt – direkt ab Alpbach Linie 4074 (z. B. 09:36 – 10:06)
    Retour:  Haltestelle Innkauf Brixlegg (z. B. 14:55 – 15:22) oder ab Radfeld Mittelschule Rattenberg – Alpbach Böglhof (z. B. 16:55 – 17:25)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen