Impressionen des Wanderwegs



Gemeindeamt Au - Achuferweg - Gräsalp - Vorsäß Armengemach - Gemeindezentrum Schoppernau - Richtung Kirche - Mühlebündt - Schrannenbachbrücke - Halde - Rehmen - Au


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.02 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeindeamt /Tourismusbüro Au
  • Aufstieg: 189 m
  • Abstieg: 189 m
  • Niedrigster Punkt: 794 m
  • Höchster Punkt: 931 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf diesem langen, mit wenigen Ausnahmen ebenen Wanderweg lernen Sie die beiden Feriendörfer und ihre Umgebung kennen. Viele Einstiegsmöglichkeiten. Route: Gemeindeamt Au - Achuferweg - Gräsalp - Vorsäß Armengemach - Gemeindezentrum Schoppernau - Richtung Kirche - Mühlebündt - Schrannenbachbrücke - Halde - Rehmen - Au.


Die Winterwanderwege sind in pinker Farbe markiert und beschildert.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Von Deutschland:
    Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau
    Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei)
    Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

    Von (über) Schweiz:
    Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

    Von Österreich:
    Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn - Egg - Mellau) – Au-Schoppernau

     

  • Quelle: Au-Schoppernau Tourismus
  • Autor: Monika Albrecht

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Öffentlicher Parkplatz beim Gemeindeamt/Tourismusbüro Au
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at
    Landbus Bregenzerwald Linie 40

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen