Impressionen des Wanderwegs



Talstation Doppelsesselbahn Staffelalpe - Auffahrt bis zur Mittelstation - Blumen-Wanderlehrpfad (1.865 m) - Glatthorn (2.134 m) - Staffel Alpe - Faschinajoch


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.64 km
  • Zeit: 2.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Faschinajoch
  • Aufstieg: 322 m
  • Abstieg: 588 m
  • Niedrigster Punkt: 1490 m
  • Höchster Punkt: 2075 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ein majestätischer Gipfel wartet darauf erklommen zu werden. Das Glatthorn (2.133 m) ist der höchste Gipfel des Bregenzerwaldgebirges, dieses erstreckt sich bis ins Große Walsertal. Leicht entschweben Sie mit der Doppelsesselbahn Staffelalpe Richtung der Mittelstation. Entlang des Blumen-Wander-Lehrpfades eröffnet sich ein fantastischer Blick Richtung Damüls. Weiter entlang des Grates lassen Sie das Damülserhorn rechts liegen. Am Gipfel auf 2.134 m Seehöhe angekommen, haben Sie bei guten Bedingungen einen tollen Blick auf die Vorarlberger Alpinwelt. Den Abstieg geschafft, haben Sie nach körperlichen Anstrengungen die Gelegenheit sich auf der Franz-Josef-Hütte zu stärken. Das letzte Stück Richtung Faschinajoch führt Sie über die Staffel Alpe zurück an Ihren Ausgangspunkt.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gipfeltour für geübte, schwindelfreie und trittsichere Wanderer mit guter Kondition.

    Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Sonnen- und Regenschutz sowie Proviant nicht vergessen.

  • Anreise: www.damuels.travel
  • www.damuels.travel

  • Geheimtipp:

    Gipfeltour für geübte, schwindelfreie und trittsichere Wanderer mit guter Kondition.

  • Quelle: Damüls-Faschina Tourismus
  • Autor: Damüls-Faschina Tourismus - www.damuels.travel

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Faschinajoch, Stafelalpbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at – Busverbindung ab Au Lini 43, ab Thüringen Linie 77

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen