Impressionen des Wanderwegs



Parkplatz bei der Portlaalp - Portlaalp - Portlahorn - Ragazer Blanken - Hochblanken - Elsenalp - Elsenkopf - Brandalpe - Walisgaden - Damüls.

Die Tour kann an verschiedenen Stellen gekürzt, bzw. vereinfacht werden. In den Monaten Juni bis September wird die Portlaalp vom Linienbus Nr. 77 angefahren.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.66 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Furkajoch Passhöhe oder Portlaalp
  • Aufstieg: 827 m
  • Abstieg: 1161 m
  • Niedrigster Punkt: 1374 m
  • Höchster Punkt: 2037 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Diese Route geht auf den Wegen der Walser, wie sie im 13. Jahrhundert nach Vorarlberg kamen. Die erste urkundlich erwähnte Besiedelung der Walser in Damüls erfolgte 1313 im bereich Uga. Die Brandalpe (welche Bestandteil dieser Wanderung ist) wurde ebenfalls sehr früh besiedelt und soll zu einem Magnet für geschichtlich interessierte werden.


Die Tour führt von der Portlalap vorbei am Portlakopf zum Portlahorn. Anschließend geht es auf einem sehr aussichtsreichen Höhenweg entlang von und auf Kämmen zum Ragazer und Hohen Blanken. Danach erfolgt ein kurzer Abstieg zur Uga-Alp bevor es wieder aufwärts zum Aussichtsberg Elsenkopf geht. Von dort für der Weg bergab zur geschichtlich interessanten Brandalpe. Von der brandalpe kehrt man zurück nach Damüls zur Uga-Talstation.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk erforderlich!

  • Anreise:

    www.damuels.travel

  • www.damuels.travel

  • Geheimtipp:

    Einkehren in den Alpen bzw. Berggasthäuser. Bitte beachten Sie, dass zwischen der Portlaalp un dem Berggasthaus Uga-Alp keine Einkehrmöglichkeit besteht.

  • Quelle: Damüls-Faschina Tourismus
  • Autor: Pascal Keiser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Bei der Einfahrt zur Portlaalp oder ca. 300 m von der Alpe Portla entfernt befindet sich direkt unterhalb der Straße ein großer Parkplatz.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vmobil.at – Der Ausgangspunkt bei der Portlaalp kann in den Monaten Juni bis September mit dem öffentlichen Bus der Linie 77 erreicht werden!


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen