Impressionen des Wanderwegs



Kräuterweg "Probiar Amol" - Erlebe bei einem Dorfrundgang die verschiedensten Kräuter


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.76 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Bischof-Rudigier-Platz/Valüllasaal
  • Aufstieg: 65 m
  • Abstieg: 65 m
  • Niedrigster Punkt: 1016 m
  • Höchster Punkt: 1081 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Weißt Du, wie die Kräuter ausschauen? Kennst Du deren Wirkung? Komm ruhig näher und tauche ein in eine neue, vielältige Kräuterwelt.

In Partenen findest Du in den verschiedensten Gärten die unterschiedlichsten Kräuter. Du findest Küchenkräuter, Heilkräuter für Tees und Salben etc. oder auch verschiedene Früchte zum Riechen, Schmecken oder Essen. Eine Metall-/Holztafel zeigt Dir, dass Du im richtigen Garten stehst. Die Namen der Kräuter sind natürlich fast überall ausgeschildert.

 

Hinweis: Die einzelnen Kräutergärtchen sind nur von Juni bis Anfang September "bewirtschaftet". Wer die Kräuter in voller Pracht zu sehen bekommen will, der sollte den Kräuterweg innerhalb dieses Zeitraumes begehen. Danach folgt die Ernte und es herrschen kühlere Temperaturen.


Der Startpunkt ist der Bischof-Rudigier-Platz in Partenen, gegenüber vom Valüllasaal (energie.raum). Von dort aus verläuft der Kräuterweg in Richtung Kirche und weiter bis zur Abzweigung bei der Brücke "Gafadura". Du überquerst nun die Brücke, folgst der Straße und am Ende der Straße gehst Du nach rechts. Dort kann man einen gemütlichen Weg dem Bach talauswärts entlanggehen, bis man das Schwimmbad erreicht. Nun überquerst Du die Hauptstraße und bei der Dorfstraße angekommen, führt der Weg weiter talauswärts bis Hotel Zerres. Direkt beim Hotel Zerres überquerst Du wieder die Hauptstraße und folgst dem Bach "Ill" wieder zurück. Nach dem Kraftwerk überquerst du wieder die Hauptstraße, rechts bis zum Feuerwehrhaus und hier links abbiegen über den Spielplatz der Volksschule zum Ausgangspunkt Bischof-Rudigier-Platz.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon,

    bis ins Zentrum Partenen. Wenige Meter nach Gasthof Partenerhof befindet sich auf der rechten Seite der Bischof-Rudigier-Platz. Links davon befindet sich der Vallülasaal mit dem energie.raum.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 85 nach Partenen. Die Ausstiegsstelle ist: "Gasthaus Partenenhof". Retour ebenfalls mit der Buslinie 85 bis zum Bahnhof Schruns.

    vmobil.at

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    vmobil.at

  • Eine Broschüre zum Weg ist in den Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

  • Geheimtipp:

    Ein Besuch im energie.raum (vis-à-vis Bischof-Rudigier-Platz) ist sehr empfehlenswert.

    Der energie.raum ist eine Kombination aus Ausstellung und Museum zum Thema Wasserkraft und Montafon. Eintritt frei

    https://www.illwerke.at/energie-raum.htm

    Hier findest Du auch eine Toilette

    Auch ist der Illwerke-Park Partenen, direkt bei der Tafamuntbahn, ein sehr schöner Platz, bei dem Du sehr gut entspannen kannst.

  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Roland Fritsch

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Direkt beim Bischof-Rudigier-Platz


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen