Impressionen des Wanderwegs



Wiesbadener Hütte - Egghornlücke -  Silvrettahorn - Schneeglocke - Schattenlücke - Wiesbadener Hütte


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.7 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Wiesbadener Hütte
  • Aufstieg: 850 m
  • Abstieg: 850 m
  • Niedrigster Punkt: 2270 m
  • Höchster Punkt: 3223 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgangspunkt der hochalpinen Tour ist die Wiesbadener Hütte (2.443 m). In beeindruckendem Bergpanorama ist die Überschreitung von der Egghornlücke über den Südgrat ein besonderer Höhepunkt. Mit Kletterpassagen in den Schwierigkeitsstufen I bis II muss man für den Anstieg ca. drei Stunden veranschlagen. Der Abstieg bietet ähnliche Anforderungen. Über den Nordwest-Grat geht es auf kurzem Weg auf die Schneeglocke (3.223 m) und weiter zur Schattenlücke (3.050 m) bevor der Weg retour auf die Wiesbadener Hütte führt. Alternativ kann man ins Klostertal in ca. einer Stunde zusätzlicher Gehzeit absteigen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    beim Silvrettasee
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

144 Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen