Impressionen des Wanderwegs



Ein wunderschöner Rundweg durch das legendäre Bergdorf Heiligenblut am Großglockner, am besten verbunden mit dem "Weg der Legenden" nahe der Kirche und dem Ortszentrum.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.71 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortszentrum Heiligenblut
  • Aufstieg: 60 m
  • Abstieg: 60 m
  • Niedrigster Punkt: 1232 m
  • Höchster Punkt: 1298 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Rundgang beginnt im Ortszentrum und führt über die Nebenstraße "Hinterbach" zum Hotel Kärntnerhof, danach entlang des Möllflusses und der Hadergasse nahe dem Übungslift Schulwiese wieder zurück in den Ort.


Der Ausgangspunkt der Tour ist das Ortszentrum von Heiligenblut. Gegenüber vom Tourismusbüro, vorbei am Intersport Großglockner und dem Restaurant Kirchenwirt folgen Sie der Straße hinunter Richtung Talboden/Winkl/Hotel Kärntnerhof. Nach ein paar Metern Fußmarsch erreichen Sie das Hotel Kärntnerhof, hier queren Sie die Tafernigbrücke und gehen links in die Hadergasse.

Dort wandern Sie gemütlich der Möll entlang und genießen die frische Bergluft und die schöne Natur. Nach etwa 500 Metern erreichen Sie die Brücke beim Hallenbadlift (Schulwiese), die Sie überqueren. Links neben dem Schlepplift wandern Sie mit einem kleinen Anstieg Richtung Jugendherberge und vorbei an den Tafeln vom "Weg der Legenden" wieder zurück ins Ortszentrum.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, warme Bekleidung

  • Anreise:

    Über das Mölltal von Winklern nach Heiligenblut - kostenlose Parkmöglichkeit in der Parkgarage Heiligenblut (ca. 3 Minuten Gehzeit ins Ortszentrum)

  • Geheimtipp:

    Ein Besuch der Wallfahrtskirche St. Vinzenz bietet sich zu Beginn oder zum Ende der Tour an.

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Kärnten Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Kostenfreie Parkgarage am Ortseingang Heiligenblut, von dort in wenigen Minuten zum Ortszentrum

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Postbus ab Winklern zur Talstation der Grossglockner Bergbahnen (Wintersportler können die Skibusse kostenlos nutzen)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Die Benützung des Winterwanderweges erfolgt auf eigene Gefahr!

Notrufnummer: 140 (Bergrettung)

Rufnummer Taxi Fleißner: +43 664 3836 311


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen