Impressionen des Wanderwegs



Der Gartenkofel-Weg ist, wenn man alle Stationen geht, eine anstrengende Tageswanderung mit zahlreichen Eindrücken, die an eine Karl-May-Verfilmung erinnern. Man kann das letzte Stück, die Geislochklamm, aber natürlich auch mit einer eigenen Tour begehen.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 16.77 km
  • Zeit: 6.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Draubrücke – Altenmarkter Tourismusinformation
  • Aufstieg: 391 m
  • Abstieg: 391 m
  • Niedrigster Punkt: 596 m
  • Höchster Punkt: 987 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Gartenkofel-Weg besteht aus dem Gartenkofelsteig über den Ödenbichl plus zwei Abstechern zu Beginn über den Feistritzbach in die Ochsenschlucht und am Ende über die Ortschaft Feistritz in die Geislochklamm. Highlights auf dem Weg sind die Trutensteine aus vorchristlicher Zeit auf dem Amlacher Weg und die historischen Kalköfen.


Der Gartenkofelweg kann als Ganzes oder in drei Teiltouren (Ochsenschlucht, Ödenbichl, Gaislochklamm) erkundet werden. Ausgangspunkt ist die Draubrücke bei Berg im Drautal. Von hier geht es entlang des B2 über die Binter Säge, die Binter Mühle und den Sandhof zum Feistritzbach Richtung Ochsenschlucht (B14). Zahlreiche Plätze erinnern hier an Winnetou und den Schatz im Silbersee. Nach der Ochsenschlucht geht’s über den Amlacher Weg und den Sandhof zurück zum Feistritzbach, um von hier aus den steilen Ödenbichl zu umrunden. Da es vom Gaislochpanorama am Ödenbichl keinen direkten Weg in die Gaislochklamm gibt, erkunden wir diese pittoreske und farbenfrohe Felslandschaft nach dem Mittagstisch.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 nach Berg im Drautal – Draubrücke
  • Geheimtipp: Für die ganze Tour braucht es Kondition. Wer’s einfacher vorzieht, macht sie in zwei Tagen.
  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: outdoorpark-oberdrautal-kunden

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    kostenlos gegenüber der Tourismusinformation

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen