Impressionen des Wanderwegs



Anfängertour in alpinem Gelände mit Liftunterstützung.


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.97 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Schareck im Skigebiet Grossglockner-Heiligenblut
  • Aufstieg: 200 m
  • Abstieg: 1037 m
  • Niedrigster Punkt: 1733 m
  • Höchster Punkt: 2627 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ein durch Gondelbahn erleichterter kurzer Aufstieg auf einen Berg direkt am Alpenhauptkamm mit herrlicher Aussicht auf weite Teile von Salzburg und Kärnten. Es warten dann über 900 Höhenmeter Abfahrt Richtung Kasereck zur Mittelstation, wenn die Schneelage passt, geht es sogar hinunter bis Heiligenblut!


Entweder von der Talstation in Heiligenblut oder von der Mittelstation Roßbach per Seilbahn zum Schareck-Gipfel. Von der Seilbahn-Bergstation fährt man über die Fallbichl-Piste bis zum Ende der 2. Querfahrt (Beginn der breiteren Piste) ab. Hier beginnt rechts ein Plateau, das uns bis fast zum Gipfelgrat des Roßschartenkopfes leitet. Zuerst geht man auf diesem Plateau Richtung Norden. Nach einem kurzen, etwas steileren Bereichs kommt man auf ein weiteres Plateau, wo man sich dann Richtung Westgrat hält und über diesen zum Gipfel aufsteigt.

Abfahrt:
Bei der Abfahrt muss man sich zuerst Richtung Westen halten, da man sonst auf die unterhalb liegenden Felswände zufährt. Dann weiter in den Talboden des Fallbichls und über die Skiroute Kasereck zurück zur Mittelstation vom Skigebiet.Bei entsprechender Schneelage kann sogar vorbei an der Gipperkapelle bis nach Heiligenblut (Ortsteil Winkel 1264 m) abgefahren werden. Skibusanbindung zur Talstation vorhanden.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Übliche Skitourenausrüstung mit Schaufel, Sonde und Lawinenverschütteten-Suchgerät.
    Aufgrund der Kürze des Aufstiegs auch für Freeride-Ausrüstung gut geeignet.

  • Anreise:

    Über das Mölltal von Winklern nach Heiligenblut - kostenlose Parkmöglichkeit in der Parkgarage Heiligenblut (ca. 3 Minuten Gehzeit zur Talstation) oder direkt bei der Mittelstation Rossbach (4 Kilometer oberhalb von Heiligenblut)

  • Geheimtipp:

    Fragen sie an der Liftkasse nach der Skitourenkarte.

    Ideale Tour für Skitourenanfänger.

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Kärnten Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Großes Parkhaus am Ortseingang von Heiligenblut; Parkplätze im Bereich der Mittelstation Roßbach

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Postbus ab Winklern zur Talstation der Grossglockner Bergbahnen (Wintersportler können die Skibusse kostenlos nutzen)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Aufgrund der hochalpinen Lage, oft Triebschnee vorhanden! Felswände bei der Abfahrt zum Fallbichl beachten, deshalb im oberen Bereich nach Westen abfahren! Bei Nebel nicht empfehlenswert.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen