Impressionen des Wanderwegs



Eine grandiose Tour - von den Almen in Mörtschach bis ins Hochgebirge durchschreitet man alle erdenklichen Vegetationsstufen. Sogar eine Gletscherüberschreitung ist dabei.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.35 km
  • Zeit: 5.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Pirkachberg - Mörtschach
  • Aufstieg: 1985 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1296 m
  • Höchster Punkt: 3283 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die gesamte Strecke ist sehr gut markiert. Der Wanderweg bis zur Wangenitzseehütte ist weithin sichtbar und nicht schwierig, Schwindelfreiheit ist nicht zwingend erforderlich. Der zusätzliche Aufstieg zum Petzeck ist eine lohnende Tour, nicht schwierig, aber Ausdauer und Kondition sind unbedingt erforderlich. Wenn Ihnen diese Strecke zu weit ist, bietet sich eine Übernachtung auf der Wangenitzseehütte an. Ein unglaubliches und unvergessliches Erlebnis ist garantiert!


Der Weg beginnt recht einfach und führt zunächst durch die Almlandschaft von Mörtschach. Nach einer Steilstufe entlang des Wangenitzbaches erreichen Sie ein Seenplateau, dass Ihnen den Atem rauben wird. Wunderschön reihen sich die 2 Seen aneinander. Es folgt nun ein flacheres Wegstück, ehe die nächste Steigung beginnt. Entlang des gut angelegten Wanderweges wird die Szenerie immer beeindruckender. Der schönste Anblick erwartet Sie aber am Ende der ersten Etappe - das Seenplateau auf über 2.500m Höhe mit dem Wangenitzsee - dem größten Bergsee Kärntens, und dem daneben liegenden Kreuzsee.

Die Wanderung bis zur Wangenitzseehütte und retour dauert ca. 5-6 Stunden.

Anstieg zum Petzeck:

Bald geht es wieder steiler bergauf. Die Wiesen gehen in Geröll und steinige Wege über. Nach der letzten Biegung liegt ein Schneefeld vor Ihnen (Überreste eines Gletschers) das leicht zu überqueren ist und er letzte Aufstieg steht bevor. Das wunderschöne Gipfelkreuz ist schon in greifbarer Nähe!

Die gesamte Tour vom Parkplatz - Petzeck - Parkplatz dauert ca. 10 Stunden reine Gehzeit! Deshalb spätestens um 07:00 Uhr starten oder eine Übernachtung einplanen!


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderausrüstung, feste Wanderschuhe, Rucksack mit Jause und Getränk. Wanderstöcke sind - speziell für den Abstieg - sehr zu empfehlen.

  • Anreise:

    Über die B 107 nach Mörtschach, Abzweigung Pirkachberg - ca. 4 km bis zum Ende der Straße, wo sich der Parkplatz befindet. Der letzte Teil der Straße geht von Asphalt in eine gut befahrbare Schotterstraße über.

  • Geheimtipp:

    Es wird behauptet: Schafft man diese Tour an einem Tag, ist man fit für den Großglockner!

    Maßstab ist es keiner, vor allem die Schwierigkeit betreffend, aber dennoch ist es ein Richtwert, um sich selbst besser einschätzen zu können!

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Kärnten Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz neben der Straße – entlang des Weges


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen