Impressionen des Wanderwegs



Über Wald und Wiesen verläuft die abwechslungsreiche Loipe von Scheffsnoth nach Au. Durch den Bairaupark gelangt Ihr zurück nach Scheffsnoth.


 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.66 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Lofer - Scheffsnoth
  • Aufstieg: 55 m
  • Abstieg: 55 m
  • Niedrigster Punkt: 606 m
  • Höchster Punkt: 646 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Einstieg erfolgt nach der Scheffsnother Brücke in Lofer im Salzburger Saalachtal. Die abwechslungsreiche Strecke führt in die Ortschaft Au mit dem bekannten Auer Kirchlein. Durch Wald und Wiesen geht es auf der Loipe wieder zurück nach Scheffsnoth. Die Skating-Strecke verläuft teilweise parallel. 


Vom Ortsteil Scheffsnoth in Lofer aus führt die Loipe entlang des Wahpointweges in den Ortsteil Au. Vom Gasthof Antonia verläuft eine kurze Schleife vorbei am bekannten Auer Kirchlein. Zurück führt die abwechslungsreiche Loipe entlang des Bairauer Weges.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Langlaufausrüstung

  • Anreise:

    Beim Kreisverkehr Lofer Richtung Saalfelden/Zell am See und ca. 100 Meter später links abbiegen in den Ortsteil Scheffsnoth. Vorbei am M-Preis Supermarkt über die Scheffsnother Brücke. Dort startet die Loipe.

  • www.lofer.com

  • Geheimtipp:

    Ein kleiner Abstecher zum Auer Kirchlein lohnt sich. 

  • Quelle: Salzburger Saalachtal
  • Autor: Salzburger Saalachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    kostenlos am großen Parkplatz in Lofer (von dort sind es ca. 10 Minuten zu Fuß vorbei am Hotel Hubertus).

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Linienbus 260 (www.postbus.at) von Salzburger oder Zell am See kommend bis zur Haltestellte Lofer Tourismusverband (von dort sind es ca. 10 Minuten zu Fuß vorbei am Hotel Hubertus.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen