Impressionen des Wanderwegs



Von St. Martin über den Wallfahrerweg - entlang des Floderbaches - bis nach Maria Kirchental. Retour geht's über den Tirolersteig und Hochmoos nach St. Martin.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.79 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    St. Martin - Feuerwehrhaus
  • Aufstieg: 250 m
  • Abstieg: 250 m
  • Niedrigster Punkt: 630 m
  • Höchster Punkt: 880 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Kondition: Kraft für ca. 60 Minuten bergauf wandern mit 250 Metern Höhenunterschied. Die Gesamtgehzeit für die knapp 5 Kilometer sind ca. 2 Stunden.

Kurz & Knapp: Der Großteil der Wanderung führt über gut ausgebaute Wanderpfade. Teilweise auch über Forststraßen oder apshaltierten Straßen. Die ersten 2 Kilometer geht es über einen Wanderpfad stetig bergauf bis zur Wallfahrtskirche - und meistens entlang des Baches. Der Rückweg folgt einem Waldweg bergab bis nach Hochmoos und verläuft dann am Talboden zurück zum Start. Auf der Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten beim Gasthaus Maria Kirchental, beim Gasthof Hochmoos oder bei den Gaststätten im Ortszentrum von St. Martin.

Tour Highlights: Der kühlende Bach entlang des Anstieges, das Kloster und die Wallfahrtskirche Maria Kirchental sowie der Logenplatz bzw. Wilde-Badeplatz in der Nähe vom Gasthof Hochmoos.

Die Tour gehört zum „Wandern mit Kids“ im Salzburger Saalachtal. Dauer und Schwierigkeitsgrad sind auf Kinder/Familien ausgelegt.


Vom Parkplatz hinter dem Feuerwehrhaus geht es Richtung Dorfmitte, vorbei am Gemeindeamt bis zum Parkplatz beim Mauthäusl. Am Ende des Parkplatz beginnt der Wallfahrerweg entlang des Floderbaches. Von hier einfach den gelben Schildern nach Maria Kirchental folgen. Bei der Abzweigung Tiroler-Steig/Maria Kirchental könnt ihr entweder direkt rechts abbiegen zum Tiroler Steig oder weiter wandern nach Maria Kirchental. Empfehlenswert ist aber der kurze Abstecher zum einsamen Hochtal mit der Wallfahrtskirche und dem Kloster. Von dort - dem höchsten Punkt der Tour - geht es zurück zur vorher beschrieben Abzweigung und weiter entlang des Tiroler Steigs - vorbei an der "Schönen Aussicht" mit tollen Blick auf St. Martin - durch den Wald bis ins Tal. Unten angekommen sind es noch wenige Meter bis zum Gasthof Hochmoos bzw. dem Logenplatz/Wilde-Badeplatz Moosbach. Der letzte Abschnitt verläuft im Tal vorbei am Zenauerhof und der Skulptur des schlafenden Riesen bis nach St. Martin.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Neben einer Trinkflasche empfehlen wir festes Schuhwerk, wärmende Kleidung und Regenschutz, Mobiltelefon, Sonnenbrille und Sonnenschutz (zB Kappe) sowie eine kleine Jause mitzunehmen.
  • Anreise: Über die B311 bis nach St. Martin bei Lofer.
  • Wandern mit Kids auf lofer.com
  • Geheimtipp:

    Der Logenplatz und "Wilde-Badeplatz" beim Moosbach laden zum Abkühlen und Verweilen ein.

  • Quelle: Salzburger Saalachtal Tourismus
  • Autor: Salzburger Saalachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit hinter dem Feuerwehrhaus/Rot-Kreuz-Dienststelle St. Martin (kostenfrei).
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Linienbus 260 (Zell am See – Salzburg) bis zur Haltestelle St. Martin  – Abzw. Ort.  Fahrplan


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen