Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Almwanderung zu vier Almen im Ellmautal.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.71 km
  • Zeit: 4.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Großarl - Grundlehen
  • Aufstieg: 520 m
  • Abstieg: 520 m
  • Niedrigster Punkt: 1322 m
  • Höchster Punkt: 1794 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung startet im Ellmautal beim Parkplatz Grundlehen. Auf einem urigen Almsteig führt der Weg zuerst durch den Wald, dann über weite Almwiesen auf die Ellmaualm. 

Oben auf der Ellmaualm angekommen erwartet Sie nicht nur ein herrlicher Panoramablick bis hin zum Hochkönig, sondern auch eine sehr gute Jause mit selbstgemachten Köstlichkeiten wie Brot, Butter, Käse, Wurst oder Speck. Für die Kinder gibt es einen kleinen aber feinen Spielplatz.

Der Weg führt entlang des Salzburger Almenweges ohne größere Steigung zur Weißalm. Diese Jahrhunderte alte Alm wurde in den Jahren 1998-2001 sorgfältig restauriert. Neben dem traditionellen Sauerkäse, wird hier Wurst, Speck, Brot, Butter und diversen Schnäpsen direkt auf der Alm oder am Hof hergestellt werden. Die liebevolle Ausstattung der Hütte mit altem Werkzeug erinnert an längst vergange Tage und die mühevolle Arbeit im Gebirge.

Ganz gemütlich folgt man dem Salzburger Almenweg zur Loosbühelalm. Die Loosbühelalm wurde im Jahr 2010 nach einem verherrenden Brand neu errichtet. Speziell für Freunde von Ziegenmilch und Ziegenkäse ist die Loosbühelalm ("Klausalm") ein besonderer Geheimtipp. Hier gibt es neben der herkömmlichen Jause mit selbst gemachten Köstlichkeiten (nicht nur Ziegenmilch, auch Produkte von der Kuhmilch) und warme Gerichte. Die Kinder vertreiben sich die Zeit am liebsten am Spielplatz.

Über den "Fleischgraben" führt der Weg schließlich zur Filzmoosalm. Die Hütte liegt in einer unberührten Naturlandschft. Die weiten Almböden und Almmatten sind begrenzt einerseits von grasbedeckten Berggipfeln und andererseits von den schroffen Kalkstöcken des Draugsteins und des Großen Schneibensteins.

Auf einem urigen Almweg geht es talwärts nach Grundlehen zum Ausgangspunkt der Tour.


Fahrt mit dem PKW oder Wanderbus ins Ellmautal nach „Grundlehen“ – Parkmöglichkeit. Aufstieg am Weg  Nr. 62 zur Großellmau-Heimalm (nicht bewirtschaftet) und weiter am selben Weg zur Ellmaualm, 1.794 m (ca. 1 1/2 h). Von hier Wanderung über den „Ellmautal-Almsteig“ auf „halber Höhe“ zur Weißalm, 1.723 m (ca. 1/2 h) – weiter zur Loosbühelalm, 1.769 m (ca. 1/2 h) – weiter durch den „Fleischgraben“ vorbei an der Achtalm, 1.742 m (nicht bew.) bis zur Filzmoosalm, 1.710 m (ca. 1 h). Abstieg am Weg Nr. 57, 720 zurück zum Ausgangspunkt der Tour nach Grundlehen (ca. 1 h).

Abstieg von jeder Hütte nach Grundlehen in ca. 1 h Gehzeit möglich – von der Weißalm (Weg Nr. 61) und von der Loosbühelalm (Weg Nr. 60).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW, Wandertaxi oder dem Postbus Nr. 541 ins Ellmautal zum Parkplatz Grundlehen.

  • Wandern im Großarltal

     

  • Geheimtipp:

    Zeit nehmen und die Gastlichkeit und Schmankerl auf den Hütten genießen!

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal
  • Autor: Tourismusverband Großarltal

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

Das erwartet dich:

  • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
  • Wanderangebote
  • Tourentipps
  • Tolle Gewinnspiele
  • Vieles mehr!
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen