Impressionen des Wanderwegs



Beliebte Rundwanderung zum Schuhflicker und Schuhflickersee


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.09 km
  • Zeit: 3.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz unterhalb der Aualm
  • Aufstieg: 480 m
  • Abstieg: 480 m
  • Niedrigster Punkt: 1701 m
  • Höchster Punkt: 2214 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Bei dieser Wanderung haben Sie die Wahl, direkt auf die Aualm zu fahren oder doch lieber hinauf zu wandern. Der Güterweg ist nämlich für alle befahrbar, Vorraussetzung ist nur, dass man ein nicht allzu tiefgelegtes Auto hat, da es schon einmal vorkommen kann, dass der Weg nicht ganz "glatt" ist.

Die Aualm ist eine Almhütte, die vor einigen Jahren neu erbaut wurde. Trotzdem ist sie eine "Alm" geblieben. Von dort geht es weiter bergwärts, in nur wenigen Minuten erreicht man das erste Gipfelkreuz des heutigen Tages, die wunderschöne Aussicht und die Bank rund um den Liechtensteinkopf laden zum Innehalten und genießen ein. Von dort wandert man weiter zum Aukopf. Auch hier lohnt es sich kurz zu bleiben und den Blick auf Dorfgastein auf der einen Seite des Kreuzes und den Blick auf das Großarltal auf der anderen Seite zu begutachten. Vom Aukopf blickt man auf zwei Kalkerberge - rechts die Arlspitze, auf die einige Kletterrouten führen und links den Schuhflicker

Weiter geht es am Steig unterhalb der Arlspitze bis man zum letzen Aufstieg des Schuhflickers gelangt. Das letzte Stück ist mit einem Seil versichert, da die letzten Meter mit steinigen Stufen ausgelegt sind. Alles in allem die Mühen des Aufstiegs werden mit einem atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt belohnt - und was ist das Schönes? Unterhalb des Schuhflickers kann man schon den idyllischen Schuhflickersee erblicken, das nächste Ziel der heutigen Wanderung. 

Rund um den kleinen See ist die Flora und Fauna besonders schöne und der Schuhflickersee ist ein wundervolles Fotomotiv und perfekt für eine kleine Abkühlung. Vom Schuhflickersee aus muss man noch ein letztes Mal einen kleinen Aufstieg bewältigen, bevor es über das weite Kar des Almengebiets bergab zur Aualm geht.


Auffahrt mit dem PKW über den Rattersbergweg Richtung Aualm, 1.795 m. Am besten parkt man kurz unterhalb der Aualm, da hier mehr Parkplätze zur Verfügung stehen, als direkt bei der Alm. Ab da startet die Wanderung zuerst ein Stück am Forstweg und die Abkürzungen (Nr. 34) bevor es dann links von der Alm am Wanderweg (Nr. 34 B) bergwärts zum Liechtensteinkopf, 1.926 m (ca. 3/4 h) und Aukopf, 2.096 m (ca. 3/4 h) geht. Vom Aukopf folgt man dem Steig (Nr. 36) zum Schuhflicker, 2.214 m (ca. 1/2 h). Von dort geht es ein kleines Stück am selben Weg bergab, bevor man den Wanderweg (Nr. 37) zum Schuhflickersee (ca. 1/4 h) nimmt. Retour zur Aualm wandert man am Weg (Nr. 34, ca. 1 h). 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Bergschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte, Rucksack mit Proviant, Trinkflasche und Erste-Hilfe-Paket 

  • Anreise:

    Fahrt mit dem PKW oder Wandertaxi in den Ortsteil Unterberg weiter geht es am Rattersbergweg Richtung Lainholzbauern und weiter bis zum Parkplatz kurz unterhalb der Aualm. Beim Schranken am Weg zur Alm sind € 5,00 zu bezahlen. 

  • Gipfel und Bergseen im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Der Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sind am Schuhflicker besonders beeindruckend.

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal
  • Autor: Tourismusverband Großarltal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz unterhalb der Aualm. Man könnte auch direkt bei der Aualm parken, jedoch gibt es dort nicht sehr viele Parkplätze, daher empfehlen wir den Parkplatz unterhalb der Alm zu wählen.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Postbus Linie Nr. 540, Wandertaxi Großarltal


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Der letzte Anstieg zum Gipfel setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus und ist mit einem Seil gesichert.


Newsletter abonnieren & kostenloses E-Book erhalten

Das erwartet dich:

  • Aktuelle Informationen von mehr als 40 Regionen
  • Wanderangebote
  • Tourentipps
  • Tolle Gewinnspiele
  • Vieles mehr!
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen