Impressionen des Wanderwegs



Herrliche Skitour auf den Frauenkogel, einen der schönsten Aussichtspunkte in Großarl.


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.72 km
  • Zeit: 4.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Hüttschlag - Hinterfeld
  • Aufstieg: 1248 m
  • Abstieg: 1248 m
  • Niedrigster Punkt: 1234 m
  • Höchster Punkt: 2424 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Parkplatz beim Bauernhof Hinterfeld geht es zuerst gemütlich entlang des Güterweges. Sie folgen diesem bis zur ausgeschilderten Abzweigung. Hier biegen Sie nach rechts ab. Nach einem etwas steileren Anstieg durch den schütteren Wald steigen Sie dann gleichmäßig über die "Frauenfelder" bis zum Frauenkogel auf.

Der Gipfel des Frauenkogels ist wohl einer der schönsten Aussichtspunkte von Großarl. Die Hohen Tauern mit den ersten Dreitausendern, der Hochkönig, das Tennen- und Hagengebirge, der Dachstein - alle sind im Blickfeld.

Vom Talboden bildet der Frauenkogel optisch den Abschluss der Talweite von Großarl. Der markant herausragende, verwitterte Gipfelfelsen mit den gegen Norden steil abfallenden Felswänden, die sanft in eine weite Mulde – das Frauenkar – auslaufen, geben dem Berg ein eigenes Gepräge. Wie eine Pyramide steht er da und wacht über dem Tal.
Ein besonders schönes Gipfelkreuz mit riesigem Edelweiß in der Mitte steht auf diesem Berg. Dieses stellte die Bergrettung Großarl in Gedenken an die verstorbenen Kameraden auf.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur.

Die Skitour auf den Frauenkogel ist besonders als Firnschneetour im Frühjahr sehr beliebt. Aber Achtung: Im Frühjahr müssen Sie zeitig in der Früh losgehen, damit der Schnee dann richtig "auffirnt" und durch die Sonneneinstrahlung aber trotzdem nicht bricht.

 


AUFSTIEG: Vom Hinterfeldbauern den Forstweg entlang bis zur ausgeschilderten Abzweigung auf der rechten Seite Richtung Frauenkogel. Zuerst durch den schütteren Wald und schließlich über die "Frauenfelder" direkt zum Gipfel des Frauenkogels, 2.424 m. Hier ist kaum Bewuchs und es ist relativ steil (ca. 3 - 3 1/2 h).

 

ABFAHRT: Vom Gipfel über die "Frauenfelder" entlang der Aufstiegsspur bis zur Forststraße, auf dieser zum Bauernhof Hinterfeld, Abfahrt ca. 1 h.

 

ACHTUNG: Der vormalige Aufstieg über die Ebenalmen ist nicht mehr gestattet.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Skiausrüstung, LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Sonde

  • Anreise: Fahrt mit dem PKW Richtung Hüttschlag, vor dem Tunnel rechts den Güterweg Hinterfeld bis zum Schranken hoch fahren.
  • Skitouren im Großarltal

  • Geheimtipp:

    Besonders schön ist diese Tour im Frühling!

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit beim Bauernhof Hinterfeld
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Postbus Linie Nr. 540 bis Hüttschlag

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Lawinenwarnstufe beachten!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen