Impressionen des Wanderwegs



Der Panoramaweg ist ein schöner Rundweg, der von der Tonnerhütte über Wiesen und Wälder zur Herter Höhe führt. Dort kann man die Aussicht genießen und sich an der Panoramatafel orientieren.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.18 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Tonnerhütte, Mühlen
  • Aufstieg: 199 m
  • Abstieg: 199 m
  • Niedrigster Punkt: 1596 m
  • Höchster Punkt: 1795 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung verläuft am Fuße des Zirbitzkogels, der mit 2.396 m die höchste Erhebung der Seetaler Alpen ist. Er liegt südlich des oberen Murtales in der Steiermark nahe der Grenze zu Kärnten. An seinem Südabhang entspringt die Lavant, ein linker Nebenfluss der Drau. Sein Name leitet sich nicht, wie vielfach angenommen wird, von den im Gebiet stellenweise bestandsbildenden Zirben ab, sondern vom slowenischen zirbiza, das mit Rote Alm übersetzt werden kann.


Von der Tonnerhütte gehen wir nach Osten und folgen dem leicht steigenden Forstweg bis zur Kehre 1. Wir folgen dem Forstweg in nordwestlicher Richtung weiter bis zur Ferienhaus-Siedlung auf der Hohen Halt. Im Bereich dieser Ferienhaus-Siedlung befindet sich die "Zirbenallee". Dem weiterhin leicht steigenden Forstweg folgen wir, wir gehen an der Abzweigung des Weges zur Sigmundhütte vorbei, zur Weggabelung "Kulmer Hütte-Zirbitzkogel" auf der Herter Höhe. Dort befindet sich eine Aussichtsplattform mit herrlichem Blick in das Görtschitztal. Der Rückweg erfolgt über das Hüttendorf und die Rodelbahn zurück zur Tonnerhütte.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes, rutschfestes Schuhwerk

  • Anreise: Von Wien: über die Südautobahn, Semmering, Bruck, Judenburg, Scheifling, Neumarkt. 1 km nach Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte.
    Aus Deutschland: Salzburg, Tauernautobahn bis St. Michael, Murau, Scheifling, Neumarkt. 1 km nach Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte.
    Aus Italien: Autobahn nach Villach, Klagenfurt, St. Veit an der Glan, Friesach, 1 km vor Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte.
    Aus Ungarn: Graz, Südautobahn Richtung Klagenfurt, Abfahrt Bad St. Leonhard Richtung Obdach, 4 km nach Autobahnabfahrt über das Klippitzthörl nach Hüttenberg und nach Mühlen zur Tonnerhütte.
    Aus Slowenien: Graz, Südautobahn Richtung Klagenfurt, Abfahrt Bad St. Leonhard Richtung Obdach, 4 km nach Autobahnabfahrt über das Klippitzthörl nach Hüttenberg und nach Mühlen oder nach Klagenfurt, St. Veit an der Glan, Friesach, 1 km vor Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte.
    Aus Tschechien: nach Wien, über die Südautobahn, Semmering, Bruck, Judenburg, Scheifling, Neumarkt. 1 km nach Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte oder nach Linz, über die Phyrnautobahn bis St. Michael, Judenburg, Scheifling…
    Aus der Slowakei:nach Wien, über die Südautobahn, Semmering, Bruck, Judenburg, Scheifling, Neumarkt. 1 km nach Neumarkt nach Mühlen zur Tonnerhütte.

    www.at.map24.com

  • Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
    A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

    Tel. +43 (0)3584 / 2005
    Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
    www.natura.at
    i
    nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

  • Geheimtipp:

    TIPP: In der Tonnerhütte können wir uns aufwärmen und die regionalen Schmankerl genießen!

  • Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • Autor:

    Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen (AS)

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen