Impressionen des Wanderwegs



Ein Hauch von unberührter Wildnis mit Fernblick auf Höhenwegen und Weilersiedlungen. Besser könnte diese Wanderrunde nicht beschrieben werden, die vom Dorfzentrum von Schwarzenberg, über Freien-Beien hinauf bis zum „Oberer Geißkopf“ führt und Sie dann über die Weiler Eixer, Heuberg und Oberkaltberg zurück ins Ortszentrum von Schwarzenberg leitet.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.01 km
  • Zeit: 3.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Schwarzenberg Dorfplatz
  • Aufstieg: 625 m
  • Abstieg: 502 m
  • Niedrigster Punkt: 686 m
  • Höchster Punkt: 1061 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Diese Wanderung bietet alles, was das neugierige Wandererherz höher schlagen lässt. Ländliche Weilersiedlung, saftige Wiesen mit Vieh, Wald, Naturlandschaft, aber auch herrliche Aussichtspunkte, Licht, Schatten und zahlreiche erfrischende Gewässer. Folglich eignet sich diese Wanderung für warme Sommertage, als auch für die farbenfrohen Herbstmonate. Sogar im frischen, regnerischen Frühling ist dieser Ausflug ein abenteuerliches Erlebnis für Groß und Klein.

 

Da der Wanderweg durch einige Waldabschnitte und über saftig grüne Wiesen führt, sind bei Nässe ein festes Schuhwerk für Trittsicherheit unbedingt erforderlich.


Vom Dorfzentrum Schwarzenberg folgen Sie der Beschilderung in Richtung "Lorenapass /Brüggelekopf ". Von da gehen Sie auf dem Gehsteig entlang der Bödeletstraße bis zum Weiler "Freien" (Wegweiser). Ab hier ist nun "Bödele über Beientobel" angeschrieben. Folgen Sie nun der weiß-rot-weißen Wanderwegmarkierung. Es folgt auf einem längeren Wegstück, über Beien, durch das "Beientobel" bis "Unterer Geißkopf" (ca. 3km) kein Wegweiser mehr, da sich der Wanderweg nirgends verzweigt. Verlassen Sie sich bei diesem Wegabschnitt auf die Markierungen ( weiß-rot-weiß) .

Ab "Unterer Geißkopf" (Wegweiser) wechselt die Wegmarkierung auf gelb - weiss und Sie folgen  dem Wanderweg in Richtung "Oberer Geißkopf-Bödele". Am Oberen Geißkopf (Wegweiser)  gehen Sie in Richtung "Gmeind - St.Ilga Kapelle-Schwarzenberg". Bald gelangen Sie auf einen Asphaltweg (Wegweiser), dem Sie ein kurzes Stück folgen, um dann nach links (Wegweiser) Richtung "Schwarzenberg über Eixertobel" abzubiegen. Hier wieder ein weites Stück (ca. 4 km) konsequent der weiß-rot-weißen Markierung folgen. Danach weist Sie die Beschilderung Richtung "Schwarzenberg-Ortsmitte". 

Wegbeschreibung in Stichpunkten:
Ortszentrum – Brand – Freien – Beien – Beientobel – Unterer Geißkopf – Oberer Geißkopf – Eixer – Eixertobel – Holz – Oberkaltberg – Brand - Oberbuchen - Ortszentrum


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Getränke und Jause
    • Erste-Hilfe-Ausrüstung
    • Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen.
  • Anreise: aus Deutschland:
    Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Egg - Schwarzenberg; 
    oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Lingenau - Egg - Schwarzenberg

    aus der Schweiz:
    Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Schwarzenberg
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen.
    • Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich.
    • Auf dem markierten Weg bleiben.
  • Geheimtipp:

    Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser im Ortszentrum.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Schwarzenberg Tourismus l www.schwarzenberg.at

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    „Sennhus“-Parkplatz im Ortszentrum (großer Parkplatz vor dem Spar Markt)
    Adresse: Hof 651, A-6867 Schwarzenberg
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

     

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen