Impressionen des Wanderwegs



Gipfelerlebnis für die ganze Familie.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.65 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Oberberger Alm
  • Aufstieg: 520 m
  • Abstieg: 517 m
  • Niedrigster Punkt: 1682 m
  • Höchster Punkt: 2187 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wandererlebnis für die ganze Familie ist bei der Tour auf den Knoten garantiert. Die Route über die Weinbergeralm verläuft meist durch lichte Wälder und sanfte Wiesen. Überall bieten sich Möglichkeiten für ausgedehnte Pausen. Der etwas steilere Gipfelanstieg kann von allen bewältigt werden. Am aussichtsreichen Gipfel erfährt das Wanderglück seinen Höhepunkt. Im Norden, tief in der Kreuzeckgruppe, erblickt man das Hochkreuz, die höchste Erhebung der Gebirgsgruppe. Im Südosten erspäht man den türkisblauen Weißensee. Der Rückweg über das Ochsentörl bietet wieder genug Raum für Kinder, sich auf den weiten sanften Almwiesen auszutoben.


Stützpunkt für die Wanderung auf den Knoten (2.214m) ist das Hochtristenhaus (1.697m). Die Tour beginnt mit einem gemütlichen „Einlaufen“ hin zur Weinberger Alm. Das Schild „B32– Weinberger Alm“ weist dem Wanderer den Weg. Zunächst über einen malerischen Almboden, dann durch ein kurzes Waldstück, gelangt man zur benachbarten Alm. Hier beginnt der eigentliche Aufstieg über einen Steig hinauf zum Knoten (Wegweiser). Rasch erreicht man baumfreies Gelände und wandert über die sanften Almwiesen bergwärts zum „Kreuzbründl“. Almrausch (Alpenrose) überzieht hier die Böden, besonders in der Blütezeit (meist im Juli) färbt diese Pflanze die Berghänge tiefrosa. Durch dieses Blütenmeer wandert man weiter bergwärts, folgt dem Wegweiser „Knoten“ in die Südwestabhänge des Berges. Auf der Westschulter in ca. 2.150m angelangt, marschiert man über diese in Richtung Osten auf den Gipfel.  

Abstieg: Steil steigt man nun über den Ostrücken in das weite Ochsentörl ab. Man hält sich dort nach den Wegweisern „Hochtristenhaus“ und gelangt in rund 1,5 Stunden Gehzeit (vom Gipfel) auf die Oberberger Alm mit dem Hochtristenhaus.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 bis Höhe Bahnhof Berg. Hier abbiegen, zum Gemeindeamt Berg hinauf und weiter zur Alm (beschildert).
  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Michael Hohenwarter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Oberberger Alm

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen