Impressionen des Wanderwegs



Eine schöne mittelschwere Wanderung für die ganze Familie. 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.18 km
  • Zeit: 2.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Steffisalp-Express Talstation
  • Aufstieg: 438 m
  • Abstieg: 446 m
  • Niedrigster Punkt: 1507 m
  • Höchster Punkt: 1953 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Bergstation Steffisalp-Express – über die Krumbacher Alpe – Richtung Jägeralpe weiter bis Holzbodenalpe – dann über die alte Salzstraße – Richtung Warth


Hinauf geht es mit dem Steffisalp-Express. Von der Bergstation führt ein Wanderweg Richtung Hochalp Hütte und Krumbacher Alpe –Bei Beschilderung Rechts Richtung Jägeralpe/Holzbodenalpe halten – an der Holzbodenalpe vorbei gelangen Sie auf die alte Salzstraße – dieser folgen Sie bis nach Warth in die Parzelle Wolfegg - von dort weiter auf dem Wanderweg zur Talstation des Steffisalp-Express in Warth.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderschuhe, Verpflegung

  • Anreise:

    ANREISE AUS DEM BREGENZERWALD: Linie 40 bzw. 40a über Schröcken kommend - Aussteigen bei der Haltestelle "Steffisalp-Express"

    ANREISE AUS DEM LECHTAL: Linie 4268 aus Reutte kommend - Aussteigen bei der Haltestelle "Warth Dorfplatz", dann entweder zu Fuß Richtung Steffisalp-Express (ca. 5min.) oder mit dem blauen Wanderbus Linie 3 aus Lech kommend zum Steffisalp-Express

    ANREISE AUS LECH: Linie 3 (blauer Wanderbus) aus Lech kommend - Aussteigen bei der Haltestelle "Steffisalp-Express" in Warth.

  • Quelle: Warth-Schröcken Tourismus
  • Autor: Angela Schwarzmann

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Öffentliche und kostenlose Parkplätze sind direkt bei der Talstation des Steffisalp-Express vorhanden.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Linie 40 bzw. 40a | Linie 4268 | Linie 3


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen