Erstellt von Wanderdörfer, 03.06.2010

Die facettenreichen Naturräume des Salzburger Landes eignen sich bestens für erlebnisreiche Wanderungen durch herrliche Landschaften, die zahlreiche Highlights bereithalten. Über 340 Wanderkilometer schlängeln sich allein durch das majestätische Bergmassiv des Hochkönigs, das mit idyllischen Wiesen, bizarren Felsformationen und schattenspendenden Wäldern Wege aller Schwierigkeitsgrade bietet. Der 73 Kilometer lange Königsweg zählt ebenso zu den Wanderhighlights des Salzburger Landes. Im Rahmen mehrerer Tagesetappen wandert der Urlauber durch verschiedene Ortschaften, wie zum Beispiel das ehemalige Bergwerksdorf Mühlbach und den Wallfahrtsort Maria Alm, und nächtigt in gemütlichen Almhütten, in denen der Wanderer mit regionalen Spezialitäten verwöhnt wird.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Sagenwanderungen in Dienten. Die geheimnisvollen Mythen, die sich rund um das Gebiet des Hochkönigs ranken, lassen sich während eines spannenden Streifzugs durch die reizvolle Landschaft entdecken. Während einer geführten Wanderung durch Mühlbach kann der Fußgänger mit Hilfe von GPS-Geräten auf die Suche nach dem verschollenen Schatz der Hochkönigsfee gehen und somit einen tiefen Einblick in die Geschichte des Salzburger Landes bekommen.

Wanderer werden in den traditionsreichen Ortschaften dieser schönen Ferienregion auch in der Zeit zwischen ihren Touren bestens unterhalten, denn zahlreiche Alm-Veranstaltungen laden das ganze Jahr über zu geselligem Beisammensein ein. Sonnwendfeste und Bauernmärkte sorgen für viel Abwechslung und einen unterhaltsamen Aufenthalt. Interessante Museen und historische Sehenswürdigkeiten lassen auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten kommen, sodass einem erholsamen Wanderurlaub im Salzburger Land nichts mehr im Wege steht.